Elisa Ueberschär

Elisa Ueberschär wurde 1989 in Gera geboren. Nach ihrem Abitur absolvierte sie von 2008 bis 2012 am "Max Reinhardt Seminar" in Wien ihre Schauspielausbildung. Danach folgten Engagements in Ludwigsburg, Göttingen und Wien. 

2013 führte es Elisa Ueberschär als festes Ensemblemitglied an das Theater Plauen/Zwickau. Dort debütierte sie erfolgreich mit "Gretchen" in Goethes Faust. Der Tragödie erster Teil. Danach folgten Rollen wie "Olivia" in Was ihr wollt von Shakespeare, die "Schwester" in Die Verwandlung von Franz Kafka und das "Mädchen" in Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert.
 
Seit 2015 ist sie freischaffende Schauspielerin und lebt in Leipzig. Neben Engagements in Ludwigsburg, den Nibelungen Festspielen in Worms und München, begann sie freie Projekte zu entwickeln, die sich im Themenschwerpunkt mit der Zeit der DDR beschäftigen und diese aufarbeitet.